Podiumsdiskussion zu „Mobilität mit Zukunft“ am 15. August 2018

Begleitend zur der Ausstellung „Rhein-Main – Die Region leben“ im Deutschen Architekturmuseum Frankfurt fand am 15. August 2018 eine Podiumsdiskussion unter dem Titel „Mobilität mit Zukunft – Mehr Zug für die Region“ statt.
Prof. Dr. Kai Vöckler (project–mo.de) diskutierte zusammen mit Thomas Horn (Regionalverband FrankfurtRheinMain), Gerd-Dietrich Bolte (DB Netz AG) und Dr. André Kavai (RMV) über den regionalen Ausbau der Schieneninfrastruktur.
Thema war dabei unter anderem, dass noch viel stärker ins öffentliche Bewusstsein gerückt werden muss, wie wichtig der Ausbau der Schieneninfrastruktur für die Entwicklung umweltfreundlicher Mobilität ist. Ebenso kam zur Sprach, dass auch die räumliche Interaktion von Verkehrsinfrastrukturen gestaltet werden kann, um eine höhere Akzeptanz zu schaffen.