CO2-Reduktion im Verkehrssektor – Interview mit Prof. Dr. Lanzendorf bei hr-info

Bis zum Jahr 2030 sollen die Anstrengungen zur CO2-Reduktionen erheblich verstärkt werden. Es geht dabei um 35% weniger CO2-Ausstoße. Die EU-Umweltminister_innen wollen dies über eine stärkere Begrenzung der Autoabgase erreichen. Prof. Dr. Martin Lanzendorf – Professor für Mobilitätsforscher an der Goethe-Universität Frankfurt und Leiter des Teilprojekts Gesellschaft von project–mo.de – hat dies in einem Interview mit HR-info am 10. Oktober 2018 eingeordnet und die zentralen, anstehenden Aufgaben erläutert: hier ist der Link zur Podcast-Datei.