Andreas Blitz M.A.

Lebenslauf

Andreas Blitz ist seit Januar 2018 wissenschaftlicher Mitarbeiter in der AG Mobilitätsforschung am Institut für Humangeographie der Goethe-Universität Frankfurt. Zuvor schloss er sein Studium der Geographie am selben Institut mit den Schwerpunkten Mobilität, Stadtgeographie und Geoinformationssysteme ab. Im Rahmen des durch LOEWE geförderten Projektes „Infrastruktur – Design – Gesellschaft“ beschäftigt er sich in Zusammenarbeit mit drei weiteren Hochschulen des Rhein-Main-Gebiets mit der Entwicklung und Evaluation von Gestaltungsansätzen, durch die eine nachhaltige Mobilität gefördert werden soll. Im Mittelpunkt seines Promotionsvorhabens steht die Forschung zu Wirkungen designbezogener Interventionen im Bereich Mobilität.

Kurzdarstellung des Promotionsvorhabens

Andreas Blitz promoviert über die Wirkungen von Gestaltungsansätzen auf das Mobilitätsverhalten. Anhand einer empirischen Analyse des Einflusses sowohl der Raumstruktur als auch der Designelemente spezifischer Mobilitätsprodukte und diesbezüglicher Interventionen sollen dabei Erkenntnisse darüber gewonnen werden, durch welche Maßnahmen multimodales, nachhaltiges Mobilitätsverhalten gefördert werden kann. Als theoretische Grundlage dienen in diesem Zusammenhang sozialwissenschaftliche Ansätze zur Verhaltensforschung.

Aufgaben innerhalb von project–mo.de

Andreas Blitz ist wissenschaftlicher Mitarbeiter im Teilprojekt Gesellschaft.

Kontakt

Email
Personenseite
Arbeitsgruppe Mobilitätsforschung
Institut für Humangeographie
Fachbereich Geowissenschaften/Geographie
Goethe-Universität Frankfurt am Main
ResearchGate