Integriertes Verkehrs- und Mobilitätsmanagement der Region Frankfurt RheinMain

Zweck der ivm ist die Förderung eines integrierten Verkehrs- und Mobilitätsmanagements in der Region Frankfurt RheinMain. Die ivm GmbH liefert damit Handlungsansätze für eine zukunftsfähige, effiziente und nachhaltige Gestaltung der Mobilität in der Region Frankfurt RheinMain. Die ivm erarbeitet hierzu grundlegende Konzepte und begleitet und moderiert die Prozesse, die zur Einbindung der Ansätze in kommunale Handlungsstrategien und zur Umsetzung von konkreten Maßnahmen und Lösungen erforderlich sind. Wesentliche Erkenntnisse und Erfahrungen werden dokumentiert und für die Gesellschafter und eine interessierte Fachöffentlichkeit nutzbar und anwendbar gemacht.

House of Logistics and Mobility

Die House of Logistics and Mobility (HOLM) GmbH betreibt ein interdisziplinäres Entwicklungs- und Konferenzzentrum für Logistik und Mobilität in Frankfurt am Main.

Im HOLM arbeiten Wirtschaft, Wissenschaft und gesellschaftliche Institutionen an den Innovationen der Zukunft der Branchen Logistik und Mobilität. Ein Ziel und Instrument ist die Förderung der regionalen Vernetzung und Zusammenarbeit aller Netzwerkpartner, um in den Bereichen Geschäfts- und Projektentwicklungen an den Schnittstellen von Logistik und Mobilität Innovationen zu schaffen und diese öffentlichkeitswirksam darzustellen.
Sowohl als Projektträger als auch als Projektentwickler betreibt die HOLM GmbH aktive Wirtschaftsförderung für das Bundesland Hessen. Mit den Partnernetzwerk entwickelt die HOLM GmbH innovative Veranstaltungsformate und realisiert zukunftsweisende Projekte auf Landes,- Bundes,- und EU-Ebene. Die HOLM GmbH stärkt die Wettbewerbsfähigkeit von Hochschulen und Forschungsinstitutionen, Unternehmen und Start-ups der Region und arbeitet damit an der Generierung von Geschäftsideen und Arbeitsplätzen.

Im Bereich der Nachwuchsförderung sowie der akademischen Aus- und Weiterbildung werden gemeinsam mit den ansässigen Hochschulen und Forschungsinstitutionen sowie den Wirtschaftsvertretern Modelle und Formate entwickelt, um den künftigen technischen und konzeptionellen Entwicklungen in Logistik und Mobilität qualifizierte Arbeitskräfte zur Verfügung zu stellen. In diesem Bereich soll der Logistikstandort FrankfurtRheinMain weiter gesichert und beispielhaft weiter entwickelt werden.

Rhein-Main-Verkehrsverbund

Der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) organisiert den Öffentlichen Personennahverkehr in einem Verbundgebiet, das zwei Drittel der Fläche Hessens umfasst. Im RMV haben sich das Land Hessen, 15 Landkreise und elf Mitgliedsstädte zusammengeschlossen, um einen regionalen und lokalen öffentlichen Personennahverkehr aus einem Guss anzubieten. In einem Verkehrsraum von 14.000 Quadratkilometern bietet der RMV seit 1995 zusammen mit den lokalen Nahverkehrsorganisationen ein integriertes Angebot für fünf Millionen Einwohner.