Hannah Weirich und Annika Storch beim Aufbau des Virtual Reality Szenarios für „Emotion Design“ mit Sitzmöbeln und animierter S-Bahn. Im Rahmen dieses Forschungsprojekts messen Designer:innen der HfG Offenbach und Kognitionspsycholog:innen der Goethe-Universität Frankfurt den Einfluss verschiedener Designparameter (Material, Farbe, Licht) auf die Emotionen während Wartesituationen am Bahngleis.

Das Projekt (HA-Projekt-Nr. 1015/21-17) wird aus Mitteln des Landes Hessen und der HOLM-Förderung im Rahmen der Maßnahme „Innovationen im Bereich Logistik und Mobilität“ des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen gefördert.

Fotos: Andreas Grzesiek