11. Mai 2020 – Die Umbauarbeiten haben begonnen – die Taunusstraße wird zur Fahrradstraße. Im Rahmen von „Bike Offenbach“, einem Projekt der OPG Offenbacher Projektentwicklungsgesellschaft, wird zur Förderung des Radverkehrs in den nächsten Jahren das Netz an Fahrradstraßen in Offenbach ausgebaut. In der Taunusstraße werden dafür nun Fahrbahnmarkierungen aufgebracht, die den Bedürfnissen von Radfahrenden Rechnung tragen. Dafür werden Entwürfe umgesetzt, die das Team der HfG Offenbach im LOEWE-Schwerpunkt IDG / project-mo.de entwickelt und an der Senefelderstraße getestet wurden: Die AG Mobilitätsforschung an der Goethe-Universität Frankfurt hatte hier bei einer ausführlichen sozialwissenschaftlichen Befragung von Anwohnerinnen und Anwohnern verschiedene Ausführungen zum Vergleich in ihren Fragebogen aufgenommen. In der Taunusstraße wird nun eine dooring zone blau markiert, um den für Radfahrende gefährlichen Schwenkbereich der Türen parkender Autos kenntlich zu machen. Außerdem wird die Fahrradstraße am Anfang und Ende durch rote, diagonal abschließende Flächen und neue Piktogramme für alle Verkehrsteilnehmenden deutlich sichtbar gemacht. Auch der Hessische Rundfunk berichtet.

Die Designerin Janina Albrecht (HfG Offenbach / project-mo.de) hat diese und andere, weitergehende Entwürfe in einer Dokumentation zusammengestellt.