12. Nov. 2019 – Die von Martin Knöll geleitete Arbeitsgruppe „Urban Health Games“ an der TU Darmstadt startet das internationale Kooperationsprojekt „UrbanSCOPE“: Urban sustainable mobility in focus: student education, community involvement amd participative planning.

Hauptziel dieses von der EU im Erasmus+ Programm geförderten Projektes ist die Förderung nachhaltiger urbaner Mobilität durch Bildung und aktive Bürgerbeteiligung in der Stadtplanung. Das Projekt wird neue pädagogische Inhalte und Werkzeuge wie Serious Games entwickeln und erforschen, die in unterschiedlichen formellen und informellen Lernumgebungen (Hochschulbildung, Familienbildung, Sekundarbildung) angepasst und erprobt werden. Das Projekt läuft vom 01. Oktober 2019 bis 31. Mai 2022.