Kai Vöckler war vom 21. bis 27. Juni 2021 zusammen mit Stoiser Wallmüller Architekten Wochengast im Grazer Club Hybrid. Gemeinsam veranstalteten sie einen einwöchigen Online-Workshop „Mobiles Graz“, in dem Mobilitätskontexte dieser stark wachsenden Metropolregion visualisiert wurden. Die Teilnehmenden aus Offenbach, Wien und Graz erarbeiteten darüber hinaus alternative Mobilitätsszenarien für Graz. Die Ergebnisse wurden am 26. Juni in einer Ausstellung im Club Hybrid präsentiert. In diesem Rahmen fand auch ein Roundtable mit Grazer Kommunalpolitiker_innen und Expert_innen der Technischen Universität Graz statt.

Ziel der Veranstaltung war es, komplexe Zusammenhänge in der städtischen Mobilität verständlich zu machen, Grundlagen für eine nachhaltige Planung zu erarbeiten und so auch zur Debatte um den Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs beizutragen.

Die Gäste des Roundtable:

Gemeinderäte Judith Schwentner (Grüne), Manfred Eber (KPÖ), Georg Topf (ÖVP), Prof.‘in Aglaée Degros (TU Graz, Institut für Städtebau), Prof. Dr.-Ing. Martin Fellendorf (TU Graz, Institut für Straßen- und Verkehrswesen)

Das Team:

Prof. Dr. Kai Vöckler, Amélie Ikas und Leo Neunzerling vom Designinstitut für Mobilität und Logistik an der HfG Offenbach
Stoiser Wallmüller Architekten (Wien, Graz, Paris)