Forschungsbereich Design

Der Forschungsbereich Design erforscht die Entwicklung von nachhaltigen Gestaltungsansätzen und -methoden für multimodale Mobilitätssysteme, welche die Nutzer_innen in den Mittelpunkt stellen. Ziel ist es, durch diese ein nachhaltiges sowie effizientes Mobilitätsverhalten zu befördern.
Hierfür werden theoretisch-konzeptionelle Beiträge zur Entwicklung eines musterbasierten Frameworks und zur Identifikation von Gestaltungsparametern erarbeitet. Diese werden anhand protypischer Mobilitätsräume und Mobilitätsketten systematisch aufgearbeitet. Langfristig werden hieraus Planungs-, Entwurfs- und Handlungsempfehlungen zur Gestaltung von Mobilitätsräumen abgeleitet. Das erklärte Forschungsziel ist hierbei, die Akzeptanz der Nutzer_innen zu erhöhen und die Entwicklung von Mobilitätssystemen zu verbessern. Erstmals werden dabei emotional besetzte Qualitäten von Mobilitätsräumen und deren Auswirkung auf die Motivation des Nutzenden untersucht und konzeptionell deren Gestaltungsmöglichkeiten erfasst.
Der Forschungsbereich setzt sich aus Prof. Dr. Kai Vöckler, Prof. Peter Eckart, Dipl.-Des. Annalena Kluge und Dipl.-Des. Julian Schwarze zusammen, die dem Designinstitut für Mobilität und Logistik (dml) an der Hochschule für Gestaltung Offenbach angehören.