Nachhaltige urbane Mobilität im Fokus: Bildung, gesellschaftliche Beteiligung und partizipative Planung

Die Forderung nach einer nachhaltigen städtischen Mobilität steht ganz oben auf der EU-Agenda, unter Berücksichtigung der zunehmenden Bedeutung von Energieeinsparung, nachhaltigen Lebensstilen und urbaner Lebensqualität. 

Die Planung einer nachhaltigen städtischen Mobilität („Sustainable Urban Mobility Planning“ oder kurz SUMP) ist ein zentrales Konzept in den Anstrengungen und Fördermaßnahmen der Europäischen Kommission zur Mobilitätswende. SUMP bildet die Grundlage für die Zusammenarbeit in verschiedenen Politikbereichen, Disziplinen und Regierungsebenen und betont die Zusammenarbeit mit den Bürgern. 

Es ist wichtig, die Konzepte der nachhaltigen Mobilitätsplanung inklusive der interdisziplinären Grundlagen, Empfehlungen, Umsetzungsstrategien und Beispielen,  stärker als bisher in die Lehre für angehende Architekten und Stadtplaner zu integrieren.  

Unter diesen Voraussetzungen wird das Forschungsprojekt UrbanScope aufgebaut. Hauptziel dieses von der EU im Erasmus+ Programm geförderten Projektes ist die Förderung nachhaltiger urbaner Mobilität durch Bildung und aktive Bürgerbeteiligung in der Stadtplanung. Das Projekt ist interdisziplinär und transnational. Das Projekt läuft vom 01. Oktober 2019 bis 31. Mai 2022.

Fokusthema Mobility Systems
Art des Projektes • Forschungsprojekt
Institution • Technische Universität (TU) Darmstadt, Forschungsgruppe Urban Health Games, LOEWE-Schwerpunkt IDG
Disziplin • Architektur / Urban Design
Verantwortliche • Federführung: Universität Gyor, HU Projektleitung TU DA: Prof. Dr.-Ing. Martin Knöll, M.Sc. Gladys Vásquez Fauggier
Team • Camilo Pfeffer
Kontakt • project-mo.de@hfg-offenbach.de
Status • laufend
Projektzeitraum • 10/2019 – 05/2022
Förderung • EU Erasmus und strategische Partnerschaft
Externe Kooperationspartner • Utrecht University / Niederlande; PRISMA – Planning and Research Consultants / Athen; Széchenyi István University (Koordination) / Gyor; Wissenschaftsstadt Darmstadt; Stadt Glyfalda / Griechenland; Stadt Gyor / Ungarn, Prof. Dr.-Ing. Hans Joachim Linke, Fachgebiet Landmanagement, Fachbereich Bau- und Umweltingenieurwissenschaften, TU Darmstadt

Dokumentation und weitere Informationen

Blogbeiträge