Im Rahmen des LOEWE-Schwerpunkts wurde das Projekt „Umweltmobilitätshub“ abgeschlossen. Ziel des Projekts war es, eine umfassende Potentialanalyse für eine neue Mobilitätsplattform durchzuführen. Das Neue an der Mobilitätsplattform ist, dass sie Fahrzeug-Sharing mit einer Fahrgemeinschafts- und Mitbring-Funktionen kombiniert und auf die Bedürfnisse von Wohnquartieren in Mittelzentren ausrichtet. Gemeinsam mit den Projektpartnern, der Stadtverwaltung Rüsselsheim am Main und dem Startup Carré Mobility wurde eine umfassende Befragung von Anwohnenden in einem ausgewählten Quartier und eine Emissionsberechnung durchgeführt.

Kleiner Teaser zu den Ergebnissen: ca. 2/3 der Befragten gaben an, dass sie die Lösung nutzen würden, wenn diese in unmittelbarer Nähe zu ihrem Wohnort existierenden würde. Außerdem konnten u.a. Aussagen zu der präferierten Funktionskombination und den Effekten einer solchen Lösung getroffen werden. Mehr Infos unter http://www.relut.de/.