User Interface und Interaction Design eines Serious Game

Mit dem Serious Game MODY sollen Nutzer angeregt werden ihr Verkehrsverhalten kennenzulernen und, zugunsten ökologischer und sozialer Aspekte, spielerisch zu beeinflussen; beim täglichen Pendeln wie beim gelegentlichen Verreisen.

Bestandteile des Spiels sollen unter anderem eine automatische Erkennung des durch den Spieler benutzten Verkehrmodi, ein langfristig offenes Spielprinzip, verschiedene Motivationsmechanismen sowie eine soziale Multiplayer-Funktion sein.

Fokusthema Augmented Mobility
Art des Projektes • Diplomprojekt
Institution • Hochschule für Gestaltung (HfG) Offenbach am Main, Designinstitut für Mobilität und Logistik (DML), LOEWE-Schwerpunkt IDG
Disziplin • Mobilitätsdesign
Betreuende • Prof. Peter Eckart, Dipl.-Des. Julian Schwarze
Diplomand •  Niels Siebenborn
Kontakt • project-mo.de@hfg-offenbach.de
Status • abgeschlossen (Konzept)
Projektzeitraum • 10/2018 – 04/2019

Dokumentation und weitere Informationen